ERNÄHRUNG

Rassekatzen Orientalen & Siamesen der Liebhaberzucht Stayin‘Alive, Luger Irene

Aufgrund der Lage unseres Wohnortes dürfen unsere Katzen den Luxus des Freilaufs genießen und den angeborenen Jagdinstinkt voll ausleben. Die Beute wird uns meist mit vollem Stolz präsentiert, bevor sie genüsslich aufgefressen wird, oder sie wird uns als Geschenk und Liebesbeweis überreicht.

 

Die Ernährung meiner Katzen besteht aber hauptsächlich aus BARF (biologisch artgerechtes rohes Futter). Ich bin der Überzeugung, daß eine abwechslungsreiche Rohfleischfütterung mit allen nötigen Bestandteilen, gleich nach der erlegten Beute in der Natur, die gesündeste  Art der Ernährung ist. Zusätzlich bekommen unsere Katzen natürliche Futterergänzungsmittel zur Anregung der Selbstheilungskräfte und zur Stärkung des Immunsystems.

 

Trockenfutter als Mahlzeit gibt es bei uns nicht! 

Ausgenommen ist getrocknetes Rohfleisch, welches es gelegentlich als Belohnung für Kunststücke, im Schnüffelteppich oder im Activity-Katzenspiel gibt. Oft und sehr gerne wird an getrockneten Hasenohren mit Fell herumgeknabbert, was die Zähne putzt, die Verdauung anregt und gleichzeitig eine "knackige" Beschäftigung ist.

 

Orientiert man sich bei der Fütterung an der Natur, dann ist die Katze in ihrem gesamten Erscheinungsbild und Verhalten gesund und vital, hat ein schönes, glänzendes, weiches Fell und ein gesundes, kräftiges Gebiss!

Informationen zu BARF (biologisch artgerechtes Futter):

Das Buch "Rohkäppchen und der zahnlose Wolf" von Dr.Jutta Ziegler beschreibt auf sehr einfache und verständliche Weise wie die artgerechte Ernährung sowohl für Katzen als auch für Hunde  geht.


Bei Savannah Cats erhältst du viele Tips und Hinweise zur modernen Katzenernährung, wie sie bereits vor über 30 Jahren von Frau Margitta Graeve zur artgerechten Fütterung von Katzen, wie auch größeren Hybridkatzen, wie Savannah entwickelt, getestet und praktiziert wurde.


Bei Naturavetal erhältst du eine kostenfreie Ernährungsberatung (auch Barf) für ein artgerechtes Ernährungskonzept, abgestimmt auf dein Tier.

Zum Anmeldeformular bitte auf das Bild oder hier klicken.


Barf-Methoden




"Meiner Auffassung nach gehören viele Verantwortliche der Futtermittelindustrie ins Gefängnis. 5 Jahre mindestens und ohne Bewährung."  

Prof. O. Wassermann, Toxikologie Kiel, 1998

 

"Futter aus dem Supermarkt ist dazu da, um Tiere eine gewisse Zeit am Leben zu erhalten. Mehr nicht."

Elina Sistonen, Heimtierernährungsberaterin München, 2003